Reinhold Diehl

Wo bist du geboren? Wo wohnst du jetzt?

Ich bin in Langstadt einem Stadteil von Babenhausen  aufgewachsen. Seit 1991 lebe ich in Nieder-Beerbach  


In welchen Berufen hast du gearbeitet? Was machst du jetzt?

Ich habe Sozialwesen mit Schwerpunkt Gemeinwesenarbeit studiert und danach 5 Jahre lang in Italien gelebt und gearbeitet. Nach der Arbeit als Sozialpädagoge im Bereich der gemeindenahen psychiatrischen Versorgung in Frankfurt arbeite ich seit 1998 als selbständiger Betreuer nach dem Betreuungsgesetz in der Zuständigkeit der Amtsgerichte Darmstadt und Dieburg . 


Hast du Familie?

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.


Welche Themen sind dir wichtig?

 Ich möchte mit meiner Arbeit bei der Gestaltung unseres Dorfes und der Gemeinde mitwirken. 

Mein Ziel ist es, die Lebensbedingung der Menschen so gestalten, dass sie auch in der Zukunft gerne hier wohnen. Die Dorferneuerung und Mobilität im Nahbereich werden zentrale Themen der Zukunft sein, bei denen die Bürger angesprochen und einbezogen werden. Mitfahrmodelle und Carsharing in Verbindung mit Elektromobilität sind weitere Themen, die es zu entwickeln gilt .

In welchen Vereinen bist du?

Ich engagiere mich im TV Nieder-Beerbach  und im Verein Walderlebnis Frankenstein. 

Welche Aufgaben hast du in der Gemeinde Mühltal bzw. bei den GRÜNEN?

Seit 4 Jahren bin ich Mitglied der Grünen,  seit 2016 bin ich für die Liste „Bürger für Nieder-Berbach“ im Ortbeirat Nieder-Beerbach und seit 2018 Ortsvorsteher. 

Ich habe seit Januar 2019 einen Sitz in der Gemeindevertretung Mühltal und bin dort Mitglied im Sport und Kulturausschuss (SKUSA ).    

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld